Line-Up des Area 4 komplett!

Vier neue Bandbestätigungen füllen die letzten Lücken im Line-Up des AREA 4 Festivals 2009: Die Retro-Rocker von Jet präsentieren ihr lange erwartetes drittes Album, illScarlett ihre Hochgeschwindigkeits-Punk-Pop-Reggae-Songs, die wiedervereinten Rival Schools knüpfen trotz der langen Pause nahtlos an das Kracheralbum „United by Fate“ an und die sehr jungen und extrem heißen Bombay Bicycle Club versprühen erfrischenden Indierock Charme.

Damit ist das Line-Up fast vollständig und wir finden, es kann sich sehen lassen!

Bisher bestätigt sind:

DIE TOTEN HOSEN * FAITH NO MORE * RISE AGAINST * THE OFFSPRING * FARIN URLAUB RACING TEAM * DEFTONES * AFI * EAGLES OF DEATH METAL * KETTCAR * THURSDAY * JET * ANTI-FLAG * LIFE OF AGONY * PANTEON ROCOCO * MAD CADDIES * GET UP KIDS * BROILERS * RIVAL SCHOOLS * CALLEJON * TURBOSTAAT * ZEBRAHEAD * CJ RAMONE * ILL SCARLETT * BADDIES * BOMBAY BICYCLE CLUB

Informationen zum Festival und den Bands gibt es auf www.area4.de

Die Neuzugänge in Kürze:
JET

Auf dem im Juni erscheinenden Album „Shaka Rock“ eröffnen sich für Jet völlig neue Di-mensionen, ohne dass sie die rauen Wurzeln von „Get Born“ und die Würde und melodische Wucht von „Shine On“ vernachlässigt hätten, die die Band zu internationalen Stars mit Stil und Substanz gemacht haben. Beim Schreiben und den Aufnahmen gaben sich Jet die größ-te Mühe, zwölf handwerklich ausgezeichnete Songs zu kreieren, die sowohl auf das Erreich-te verweisen als auch auf die Zukunft. Auch im Studio ging die Band einen Schritt weiter und arbeitete Seite an Seite mit dem Co-Produzenten Chris „Frenchie“ Smith, um auch den eige-nen hohen Erwartungen gerecht zu werden. So räumt Bassist Mark Wilson ein: „Diesmal wurde das Album nicht von einem Produzenten oder von der Plattenfirma vorgeschrieben, sondern wir haben es uns selbst diktiert. Wir fühlten uns im Studio gleich wohl und haben das Kommando übernommen.“ Angetrieben von ihrer Leidenschaft für ungeschliffenen Hard Rock einerseits und klavierbetonte Melodien andererseits, legte die Band viel Wert auf die simpelsten Details, ohne jemals den wahren Rock’n’Roll-Spirit außer Acht zu lassen.

Rival Schools

Nach einigen Jahren Abwesenheit kommen die New Yorker Rival Schools, deren Wurzeln im Hardcore liegen, auch endlich wieder nach Deutschland. Bekannt geworden sind sie durch ihr im Jahre 2001 erschienenes Album „United By Fate“, insbesondere durch den Kracher Used For Glue, der auf sämtlichen Musiksendern seine Kreise zog. An der Seite der Beat-steaks supporteten die Rival Schools im Jahr 2002 die britische Band A in ganz Europa und hinterließen nachhaltig begeisterte Fans, die im Folgejahr mit Entsetzen die Trennung der Gruppe verfolgen mussten. Letztes Jahr beschloss die Band jedoch, wieder gemeinsam Mu-sik zu machen und entschädigt ihre Fans für fünf Jahre ohne die Rival Schools mit jeder Menge Konzerte.

illScarlett

Hätten die Bands Sublime und No Doubt eine folgenreiche Affäre – das außereheliche Pro-dukt ihrer Liebe trüge wohl ohne jeden Zweifel den Namen illScarlett. Mit ihren Hoch-geschwindigkeits-Punk-Pop-Reggae-Songs haben die Jungs aus Mississauga/Kanada alle-mal das Zeug zur Lieblingsband zu werden. Sänger Alex Norman und Drummer Sway Pior trafen sich in der High School, vom Schicksal zusammengeführt von der Vision, Rockstars zu werden. Schon bald stießen mit John Doherty (Bass) and Will Marr (Gitarre) zwei Gleich-gesinnte hinzu, um bei der musikalischen Umsetzung mitzuhelfen. Aufgewachsen mit der Musik von No Doubt, Sublime und Goldfinger machten sich die Vier daran, die Basics für ihren Sound zu erarbeiten. Dank zahlreicher Liveauftritte und der Werbewirksamkeit des Web 2.0 hatten sie schnell eine mehr als solide Fanbase. 2008 gaben sie ihre ersten gefei-erten Auftritte in Deutschland und auch das AREA 4 werden sie ordentlich rocken.

Bombay Bicycle Club

Unverschämt jung sind sie, die 4 Jungs von Bombay Bicycle Club. Noch nicht einmal volljäh-rig, schauen sie schon auf mehrere EP´ s zurück. Mit zarten 15 Jahren begannen sie Musik zu machen unter dem Namen „The Canals“, das war 2005. Schon im Februar 2007 veröf-fentlichten sie ihre Debut -EP „The Boy I Used to Be“ und im Oktober eine weitere EP „How We Are“. Nun erschien im Juli 2009 endlich ihr Debutalbum „I Had the Blues But I Shook Them Loose“, worauf sich nicht nur das MNE Magazine freut, die sehr viel von dieser Indie Band aus London hält. „Placebo mit einer dringlichen Portion Coolness“ beschrieb Menzl die Stimme des Sängers Jack Steadman. Wir sind sehr gespannt, was Bombay Bicycle Club auf dem AREA 4 Festival präsentieren werden.

Festival und Fußball
Auch 2009 darf auf dem AREA 4 frei nach dem kaiserlichen Motto „Es gibt nur eine Möglichkeit: Sieg, Unentschieden oder Niederlage!“! um Ruhm, Ehre und Festivaltickets gekickt werden. BOLZEN, FKP Scorpio und VIVA Con Agua initiieren für euch auch 2009 den tollsten Festival- Rasenzauber der Republik. Für den gepflegten Kick während der Umbaupausen, braucht ihr nur ein Team bestehend aus fünf Feldspielern und einem Torwart.Jede(r) ist herzlich eingeladen, sich ab sofort unter folgendem Link zu bewerben: www.festival-soccer-cup.de

Termin: 21.-23. August 2009

Ort: Flugplatz Borkenberge / Lüdinghausen

Tickets: 3 Tage mit Camping gibt es für 94,- € inkl. Gebühren und 5,- € Müllpfand, die bei Rückgabe des Müllbeutels und des Chips vor Ort erstattet werden bei allen bekannten VVK-Stellen, unter www.area4.de, www.eventim.de und über die Hotline 01805-853 653 (14 ct/min / Mobilfunkpreise können abweichen).

WEITERE INFOS UNTER: www.area4.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: