Winston&George sagt Tschüß…

Wir sagen Tschüss! We say good-bye!

(english version below)

Wir haben alle irgendwie, irgendwann angefangen unsere Instrumente zu lernen, manche von uns machen seit sie 15 sind zusammen Musik. Irgendwann haben wir beschlossen eine Band zu gründen und so war es dann. Wir wurden als „Schülerband“ belächelt, was nicht schlimm war, schließlich waren wir Schüler. Wir waren nie besonders gut, aber wir haben versucht, das Beste draus zu machen. Wir haben in jeder Himmelsrichtung Konzerte gespielt und durften Städte besuchen, in denen wir nie zuvor gewesen sind (von manchen hatten wir vorher noch nie gehört). Sogar in Frankreich, Tschechien, Polen und Belgien durften wir spielen. Das ist, wenn wir jetzt drüber nachdenken, immer noch unfassbar.

Wir sind um einige Erfahrungen reicher, irgendwie sind wir mit dieser Band auch ein bisschen groß geworden. Unbekannte Menschen haben uns auf ihrem Fußboden schlafen lassen, manche haben für uns sogar ihr Bett geräumt. Wir haben unzählige nette Leute kennengelernt und das Wichtigste, wir haben eine Menge richtiger Freunde gewonnen. Wir waren nie eine dieser Bands, die jedes Wochenende zwei Shows gespielt hat, aber das war auch nie der Anspruch. Wir haben uns selbst nie zu ernst genommen, wir wollten unseren Spaß und den hatten wir meistens auch.

In letzter Zeit ging dieser aber mehr und mehr verloren. Fragt man uns woran es lag, wird man wahrscheinlich fünf verschiedene Antworten bekommen. Und eigentlich ist es auch gar nicht wichtig, schon gar nicht wäre es das wert, um sich am Ende über die Ursachen zu streiten. Wahrscheinlich war jetzt einfach mal gut.
Wir haben uns gestern getroffen um darüber zu reden und eigentlich war ziemlich schnell klar, dass es wohl das Beste wäre, jetzt mit unserer Band Schluss zu machen. Das haben wir getan!

Wir wollen die Gelegenheit aber nutzen, um noch einmal aus tiefsten Herzen all den lieben Menschen zu danken, die uns zu sich eingeladen haben, die uns durchgefüttert haben, uns bei sich haben pennen lassen oder einfach nur ein nettes Wort für uns übrig hatten. Auch wenn sowas natürlich schwierig ist, möchten wir einigen Leuten unseren besonderen Dank aussprechen. Wir denken da an Dario, der lange Zeit ein Teil dieser Band war. An George,
Basti, Circle Kit und den ganzen H-Town-Mob, der uns bei jedem Besuch das Gefühl gegeben hat, nie weg gewesen zu sein und die uns auch mal so für ein Wochenende auf ihrer Couch aufgenommen haben. Auch Juri, Taffer und halb Connewitz sind solche Menschen und heute dicke Freunde. An Raissa, Christina und die ganzen Herner, die auch mal unser Zeug gefahren haben und bei denen wir sicher zu vieles als selbstverständlich vorausgesetzt haben. An WeOnceLoved, mit denen wir eine Split-CD aufnehmen durften. An Dave von Horrorbiz, der uns oftmals mit Rat und Tat zur Seite stand und dem wir zum Dank seinen Bus mit Kreide vollgeschmiert haben. An Tommy und Matze, die uns Gehör verschafft haben. Nicht zuletzt an Niclas, die Weimar/Jena-Leute und die Emokelleryouth, mit denen wir immer schöne Abende verbracht haben. Wir danken all den lieben Bands mit denen wir spielen durften, all den Konzertgruppen, Kochgruppen und Menschen die uns zugehört haben.

Wir hoffen, dass sich der Kontakt zu vielen von euch hält und dass wir uns – ob mit oder ohne Band – wiedersehen.

Macht es gut und bis bald,
Winston&George (ab ca. 2002 oder so – 2009)

——————————————————————-

English:

We all started learning our instruments some time ago and some
of us play music together since they are 15. We decided to do a band and although we are not really good we tried our best. Playing shows far away and meeting nice people everywhere
was the greatest thing we could imagine to achieve with this band.
We learned a lot during this time and all of us made wonderful experiences.
You could say that we kind of grew up with this band.

We always did this for fun and mostly we had a lot of fun. But during the last weeks and months it got lost every day a little more. We all have different views how or why this happenend, but together we decided, that it would be better to let things come to an end. So we did.

We want to thank everyone who made shows with us, made us food,let us sleep on the floor or just came out to a show to listen.
Thank you!

Maybe we will meet again someday somewhere.

Winston&George (2002 or so – 2009)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: